Wie funktioniert Kunsttherapie?

"Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte" - jeder kennt dieses Sprichwort, oft fehlen auch die Worte oder man merkt, dass sie nicht so ankommen, wie wir sie gemeint haben.

Genau hier bietet sich in der Kunsttherapie die Möglichkeit, zusätzlich zum Gespräch, egal ob im Dialog oder in der Gruppe, ein weiteres Werkzeug oder Medium zu verwenden und zu integrieren. Dieses kann malen, gestalten, Musik, schreiben und vieles mehr sein. Der Klient distanziert sich während seiner gestalterischen und künstlerischen Tätigkeit von seinem eigentlichen Problem oder Anliegen. Bei der anschließenden Besprechung des entstandenen Werkes geht es darum neue Lösungen und Sichtweisen für den Klienten daraus abzuleiten, die er im Alltag zu seinem Wohl für sich verwenden und einsetzen kann. Die Betrachtung aus den verschiedenen Blickwinkeln und Perspektiven lässt neue Möglichkeiten entstehen. Dieser Ansatz bringt Licht in die vielen Verstrickungen und gibt, gemeinsam mit dem kreativen Tun, Ideen für neue Handlungsweisen, die alle aus den eigenen Ressourcen des Klienten entspringen.

Kreativität kann helfen neue und ungewohnte Situationen zu bewältigen und macht Veränderung möglich.

Kunsttherapie und Kreativtraining sind sowohl für Kinder, als auch Erwachsene geeignet.

Die Anwendungsgebiete erstrecken sich unter anderem von Selbsterfahrung, Persönlichkeitsentwicklung, körperliche und seelische Belastungen, bis hin zur Verbesserung der Kontakt- und Konfliktfähigkeit.

Kontaktieren Sie uns Empfehlen Sie diese Seite weiter

Kontakt

Eva Bagherpur - Beratung und kreative Begleitung
Hauptstraße 182
2724 Stollhof / Hohe Wand

Niederösterreich
Map / Routenplaner

 

T +43 (0) 664 7369 15 40
E-Mail senden

 

QR code

Geschäftszeiten

Termine nach Vereinbarung